Informationen zum Empfang von Lieferungen

Paketlieferungen durch DHL, DPD, GLS, Hermes & Co.:

  • Bitte beachten Sie, dass die vertragsgemäße Leistung der Versanddienstleister lediglich eine Lieferung bis zur Haustür beinhaltet. Falls die Paketsendung vom Zustellpersonal darüberhinaus in eine Etage transportiert wird, handelt es sich um eine freiwillige Zusatzleistung - hierzu besteht jedoch keine Verpflichtung seitens der Versanddienstleister.

  • Wenn Sie bei der Lieferung des Pakets direkt sichtbare Beschädigungen, wie zum Beispiel einen ramponierten Umkarton oder nasse Stellen am Paket feststellen können, nehmen Sie das Paket am besten nicht an, sondern Verweigern Sie die Annahme des offensichtlich beschädigten Pakets und setzen Sie sich mit uns in Verbindung.

  • Sie können dem Zustellpersonal auch eine sofortige Kontrolle vor Unterschrift ankündigen, falls Sie einen Schaden vermuten. Sie können das Paket dann in Anwesenheit des Zustellpersonals vor Unterschriftsleistung öffnen und den Inhalt auf Schäden überprüfen. Falls der Inhalt tatsähchlich beschädigt wurde, können Sie sich vom Zustellpersonal direkt bestätigen lassen, dass der Schaden beim Transport geschehen ist - auch hier kann dann noch eine Annahmeverweigerung und Kontaktaufnahme zu uns stattfinden.

 

Speditionslieferungen:

  • Bitte beachten Sie, dass Lieferungen per Spedition immer nur bis zur Bordsteinkante geliefert werden, falls die Lieferung nicht vorab bereits anders vereinbart wurde.

  • Auch bei Lieferungen per Spedition sollten Sie die Lieferung auf Schäden überprüfen und einen eventuellen Schaden direkt beim Zustellpersonal melden und dokumentieren lassen.