Topseller
TIPP!
BODE Sterillium Händedesinfektionsmittel BODE Sterillium Händedesinfektionsmittel
ab 2,82 € *
Inhalt 0.1 Liter (28,20 € * / 1 Liter)
BODE Sterillium classic pure Desinfektionsmittel BODE Sterillium classic pure Desinfektionsmittel
ab 5,47 € *
Inhalt 0.5 Liter (10,95 € * / 1 Liter)
TIPP!
SCHÜLKE & MAYR Desderman Pure SCHÜLKE & MAYR Desderman Pure
ab 4,26 € *
Inhalt 0.5 Liter (8,52 € * / 1 Liter)
DR. SCHUMACHER Descoderm Händedesinfektion DR. SCHUMACHER Descoderm Händedesinfektion
ab 2,95 € *
Inhalt 250 Milliliter (1,18 € * / 100 Milliliter)
TIPP!
BODE Cutasept F Hautantiseptikum BODE Cutasept F Hautantiseptikum
ab 7,44 € *
Inhalt 0.25 Liter (29,75 € * / 1 Liter)
MAIMED MyClean A Hautantiseptik mit Sprühkopf MAIMED MyClean A Hautantiseptik mit Sprühkopf
5,33 € *
Inhalt 0.25 Liter (21,34 € * / 1 Liter)
MAIMED MyClean HB Händedesinfektion biozid MAIMED MyClean HB Händedesinfektion biozid
ab 3,05 € *
Inhalt 0.15 Liter (20,31 € * / 1 Liter)
BODE Sterillium Händedesinfektionsmittel 10 x 500 ml BODE Sterillium Händedesinfektionsmittel 10 x...
52,22 € *
Inhalt 5 Liter (10,44 € * / 1 Liter)
Filter schließen
von bis
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
TIPP!
BODE Sterillium Händedesinfektionsmittel BODE Sterillium Händedesinfektionsmittel
Produktbeschreibung: Die Sterillium Händedesinfektion eignet sich optimal zur hygienischen und chirurgischen Desinfektion. Das Desinfektionsmittel wird lediglich in den Händen verrieben. So kann unabhängig von Waschbecken und Wasser für...
ab 2,82 € *
Inhalt 0.1 Liter (28,20 € * / 1 Liter)

BODE Sterillium classic pure Desinfektionsmittel BODE Sterillium classic pure Desinfektionsmittel
Produktbeschreibung: Die Sterillium classic pure Händedesinfektion eignet sich optimal zur hygienischen und chirurgischen Desinfektion bei empfindlicher Haut, da es sowohl farbstoff- wie auch parfumfrei ist. Das Desinfektionsmittel wird...
ab 5,47 € *
Inhalt 0.5 Liter (10,95 € * / 1 Liter)

TIPP!
SCHÜLKE & MAYR Desderman Pure SCHÜLKE & MAYR Desderman Pure
Produktbeschreibung: Die Schnelldesinfektion Desderman Pure von SCHÜLKE & MAYR für die fettige Haut wirkt sowohl gegen HBV/HIV wie auch gegen gegen Noro-Viren innerhalb der hygienischen Händedesinfektion (Prüfvirus: Murines Noro-Virus)....
ab 4,26 € *
Inhalt 0.5 Liter (8,52 € * / 1 Liter)

DR. SCHUMACHER Descoderm Händedesinfektion DR. SCHUMACHER Descoderm Händedesinfektion
ARZNEIMITTEL Alkoholisches, parfümfreies Desinfektionsmittel zum Einreiben in die Haut und Hände. Ohne kumulierende Langzeitwirkstoffe oder sonstige Zusatzstoffe, daher sehr hautverträglich. Dermatologisch empfohlen für die...
ab 2,95 € *
Inhalt 250 Milliliter (1,18 € * / 100 Milliliter)

TIPP!
BODE Cutasept F Hautantiseptikum BODE Cutasept F Hautantiseptikum
Produktbeschreibung: Das Cutasept F Hautantiseptikum von BODE eignet sich optimal zur chirurgischen und hygienischen Händedesinfektion. Anwendung findet es im stationären, ambulanten und niedergelassenen Bereich zur Hautdesinfektion vor...
ab 7,44 € *
Inhalt 0.25 Liter (29,75 € * / 1 Liter)

MAIMED MyClean A Hautantiseptik mit Sprühkopf MAIMED MyClean A Hautantiseptik mit Sprühkopf
MyClean A Hautantiseptikum - Alkoholisches Hautdesinfektionsmittel auf Ethanol-Basis - Wirksam gegen Noro-Viren in 15 Sek. - MRSA-wirksam - Frei von Konservierungs-, Farb- und Parfümstoffen Anwendung: Zur Hautdesinfektion vor einfachen...
5,33 € *
Inhalt 0.25 Liter (21,34 € * / 1 Liter)

MAIMED MyClean HB Händedesinfektion biozid MAIMED MyClean HB Händedesinfektion biozid
Die MyClean HB Händedesinfektion biozid von MAIMED ist ein alkoholisches Händedesinfektionsmittel auf Ethanol-Basis. Es eignet sich optimal zur hygienischen und chirurgischen Händedesinfektion. Dabei ist es besonders hautfruedlich und...
ab 3,05 € *
Inhalt 0.15 Liter (20,31 € * / 1 Liter)

BODE Sterillium Händedesinfektionsmittel 10 x 500 ml BODE Sterillium Händedesinfektionsmittel 10 x...
Produktbeschreibung: Die Sterillium Händedesinfektion eignet sich optimal zur hygienischen und chirurgischen Desinfektion. Das Desinfektionsmittel wird lediglich in den Händen verrieben. So kann unabhängig von Waschbecken und Wasser für...
52,22 € *
Inhalt 5 Liter (10,44 € * / 1 Liter)

BODE Sterillium classic pure Desinfektionsmittel 5 x 500 ml BODE Sterillium classic pure...
Die Sterillium classic pure Händedesinfektion eignet sich optimal zur hygienischen und chirurgischen Desinfektion bei empfindlicher Haut, da es sowohl farbstoff- wie auch parfumfrei ist. Das Desinfektionsmittel wird lediglich in den...
26,78 € *
Inhalt 2.5 Liter (10,71 € * / 1 Liter)

B.BRAUN Softasept N Hautdesinfektion B.BRAUN Softasept N Hautdesinfektion
Produktdetails Schnelle gebrauchsfertige alkoholische Hautdesinfektion, ideal vor Injektionen. Einwirkzeit 15 Sekunden, ideal in treibgasfreier Sprühflasche, farblos oder gefärbt lieferbar. Pflichthinweise GHS02 - Entzündlich GHS07 -...
ab 5,65 € *
Inhalt 0.25 Liter (22,61 € * / 1 Liter)

BODE Sterillium med Desinfektionsmittel BODE Sterillium med Desinfektionsmittel
Anwendung: Zur hygienischen und chirurgischen Händedesinfektion zum Einreiben. Für alle hygienerelevanten Bereiche in Gesundheitswesen und Industrie. In der häuslichen Kranken-, Alten- und Säuglingspflege, bei der Heimdialyse....
11,79 € *
Inhalt 1 Liter

BODE Sterillium Händedesinfektionsmittel 4x 500 ml BODE Sterillium Händedesinfektionsmittel 4x 500 ml
Produktbeschreibung: Die Sterillium Händedesinfektion eignet sich optimal zur hygienischen und chirurgischen Desinfektion. Das Desinfektionsmittel wird lediglich in den Händen verrieben. So kann unabhängig von Waschbecken und Wasser für...
21,34 € *
Inhalt 2 Liter (10,67 € * / 1 Liter)

DR. SCHUMACHER Aseptoman Gel Händedesinfektion DR. SCHUMACHER Aseptoman Gel Händedesinfektion
Produktbeschreibung: Viruzides alkoholisches Händedesinfektionsgel zur Anwendung auf der Haut. Aseptoman Gel ist besonders hautverträglich und durch die Gelform besonders praktisch in der Anwendung. Aseptoman Gel ist parfümfrei und frei...
4,19 € *
Inhalt 0.5 Liter (8,38 € * / 1 Liter)

SCHÜLKE & MAYR Octenisept Wundgel 20 ml SCHÜLKE & MAYR Octenisept Wundgel 20 ml
octenisept® Gel wird bei Sonnenbrand und Juckreiz sowie akuten Hautverletzungen wie Abschürfungen, Schnittverletzungen und leichten Verbrennungen angewendet. Damit Wunden optimal heilen können, sollten sie ausreichend mit Feuchtigkeit...
6,33 € *
Inhalt 20 Milliliter (31,66 € * / 100 Milliliter)

TIPP!
B.BRAUN Softa Man ViscoRub Händedesinfektion B.BRAUN Softa Man ViscoRub Händedesinfektion
Produktbeschreibung: Das Softa-Man ViscoRub von B.BRAUN gilt in Deutschland als das erste Desinfektionsmittel mit viskoser (gelartige) Konsistenz. Diese gebrauchsfertige und alkoholische Lösung eignet sich optimal für die hygienische und...
ab 3,39 € *
Inhalt 0.1 Liter (33,92 € * / 1 Liter)

BODE Sterillium Tissue Desinfektionsmittel BODE Sterillium Tissue Desinfektionsmittel
Anwendung: Zur Hände- und Hautdesinfektion sowie zur Desinfektion kleiner alkoholunempfindlicher Flächen sowohl im professionellen als auch im privaten Bereich. Für die Hände vor und nach der Versorgung und Pfege von Kranken und...
13,42 € *
Inhalt 10 Stück (1,34 € * / 1 Stück)

MEDSORG Molton Waschhandschuhe 1000 Stück MEDSORG Molton Waschhandschuhe 1000 Stück
- Maße: 23 x 15,6 cm - Minimierung des Infektionsrisikos (weniger Kreuzinfektionen durch MRSA oder NORO-Viren) - Reduzierung des Wäschevolumens - kein Sortieren der Wäsche - reduzierter Stromverbrauch (deutlich weniger...
30,90 € *
Inhalt 1000 Stück (0,03 € * / 1 Stück)

ARDAP Anti Stich 100 ml ARDAP Anti Stich 100 ml
ARDAP Anti-Stich Insektenschutz-Spray für die Haut: 100 ml Ardap Anti-Stich Insektenschutz-Spray schützt bis zu 8 Stunden vor heimischen und tropischen Mücken, bis zu 5 Stunden vor Stechfliegen (wie z.B. Bremsen) und bis zu 4 Stunden vor...
13,32 € *
Inhalt 100 Milliliter

BODE Visirub conc Konzentrat 20 Tuben à 10ml BODE Visirub conc Konzentrat 20 Tuben à 10ml
Fluoreszierendes Konzentrat zur Kombination mit alkoholischem Hände-Desinfektionsmittel für die Schulung der Händedesinfektion - Optimierung der Einreibetechnik - Visualisierung von Benetzungslücken - inklusive selbstklebendem Etikett...
118,89 € *
Inhalt 0.2 Liter (594,47 € * / 1 Liter)

MEGRO megroMAN Händedesinfektion MEGRO megroMAN Händedesinfektion
megroMAN Gebrauchsfertige alkoholische Lösung zum Auftragen auf die Hände zur hygienischen Desinfektion. Sehr hautverträglich, auch für Allergiker geeignet. Dermatologisch getestet. Wirkungsspektrum: Begrenzt viruzid gem. RKI-Empfehlung...
ab 7,45 € *
Inhalt 0.5 Liter (14,90 € * / 1 Liter)

BODE Baktolan vital Pflege BODE Baktolan vital Pflege
Anwendung: Baktolan® vital empfiehlt sich als unterstützende Maßnahme bei der Behandlung von allgemein mangelnder Hautdurchblutung. Durch den Zusatz ausgewählter Öle fördert Baktolan® vital verstärkt die Durchblutung und kann damit...
6,86 € *
Inhalt 0.35 Liter (19,60 € * / 1 Liter)

TIPP!
MAIMED OPSept MyClean Hände Antiseptikum MAIMED OPSept MyClean Hände Antiseptikum
Die MyClean OPSept Händedesinfektion von MAIMED eignet sich optimal zur hygienischen und chirurgischen Desinfektion bei empfindlicher Haut, da es sowohl farbstofffrei wie auch parfumarm ist. Das Desinfektionsmittel wird lediglich in den...
ab 3,23 € *
Inhalt 0.15 Liter (21,50 € * / 1 Liter)

In unserem umfangreichen Online-Shop finden Sie eine vielfältige Auswahl an Händedesinfektionsmittel. Die Hände sind eine der größten Quellen für die Keimübertragung im Umgang mit unseren Mitmenschen. Ohne eine effektive Händedesinfektion können wir Krankheitserreger schnell an unsere Schleimhäute an Augen, Nase und Mund übertragen. Zwar können wir mit regelmäßigem Händewaschen einer Krankheitsübertragung weitestgehend vorbeugen, sollten jedoch auch in Situationen ohne Möglichkeit des Händewaschens für eine ausreichende Hygiene an unseren Händen sorgen. Die Lösung hierfür ist ein passendes Händedesinfektionsmittel. Sie können dieses auch unterwegs mit Leichtigkeit verwenden. Händedesinfektionsmittel inaktivieren und bekämpfen effektiv unerwünschte Mikroorganismen auf ihren Händen. Sie verhindern so ein schnelles Ausbreiten von Infektionen und Krankheiten in unserem Alltag. Gerade Personen, die im Alltag sehr viel Kontakt mit unterschiedlichen Menschen pflegen, sollten stets auf ein effektives Händedesinfektionsmittel setzen. Für die mobile Anwendung eignen sich auch hervorragend in Desinfektionslösung getränkte Tücher zur Händedesinfektion. Achten Sie bei der Verwendung von Händedesinfektionsmittel immer auf die korrekte Anwendung. Geben Sie die Lösung auf die trockenen Handinnenflächen und den Handrücken und verreiben Sie das Händedesinfektionsmittel ordentlich. Daumen, Nagelfalz und Fingerkuppen sollten dabei nicht ausgespart, sondern kräftig mit desinfiziert werden. Beachten Sie dabei eine Einwirkzeit des Händedesinfektionsmittels von mindestens 30 Sekunden – um eine vollumfassende Wirkung zu gewährleisten. Tragen Sie für Ihre eigene Sicherheit und die Sicherheit Ihrer Mitmenschen immer ein gutes Händedesinfektionsmittel mit sich. Alles, was Sie dafür benötigen, finden Sie in unserem umfassenden Sortiment. Schauen Sie sich gleich um!

Verschiedene Arten und Anwendungsbereiche für Händedesinfektionsmittel

Bei der üblichen Händedesinfektion werden vermehrt chemische Desinfektionsmittel eingesetzt. Diese enthalten vor allem Jod und bestimmte Alkohole wie zum Beispiel Ethanol und Isopropanol zur Händedesinfektion. Verschiedene Händedesinfektionsmittel weisen unterschiedliche Wirkungsweisen auf. Vermehrt verändern Desinfektionsmittel die eiweißhaltigen Strukturen in Mikroorganismen und bekämpfen sie auf diese Weise. Einige wirken auf die Oberflächenspannung der Organismen ein und hemmen deren Enzymproduktion. Wieder andere beschädigen die äußere Hülle oder die genetischen Informationen des Mikroorganismus. Eines haben Sie gemeinsam – sie bekämpfen wirksam die Verbreitung von Viren und Bakterien Außerdem unterscheidet die einzelnen Händedesinfektionsmittel die unterschiedliche Viruswirksamkeit. Jedes der Mittel ist mit einer äußeren Kennzeichnung versehen. Diese unterscheiden sich in “begrenzt viruzid”, “begrenzt viruzid plus” und “viruzid”. Wählen Sie stets die korrekte Bezeichnung für Ihre Belange aus, um einen effektiven Schutz zu gewährleisten. Begrenzt viruzide Händedesinfektionsmittel sind vor allem stark in der Bekämpfung von behüllten Viren. Mittel die hingegen die Kennzeichnung viruzid aufweisen eignen sich hervorragend für die Beseitigung von behüllten und unbehüllten Viren. Letztere sind deutlich schwieriger zu bekämpfen. Achten Sie daher immer auf das jeweilige Einsatzgebiet der Händedesinfektion und gegen welche Mikroorganismen sie sich schützen möchten. Händedesinfektionsmittel werden in zahlreichen Bereichen unseres Alltags benötigt. Nicht nur im medizinischen Bereich ist das regelmäßige Desinfizieren der Hände sehr wichtig. Sobald in ihrem Heim und ihrer Familie eine ansteckende Krankheit ausgebrochen ist und sich die Keime rasend schnell verteilen, ist ein einfaches Waschen der Hände nicht mehr ausreichend. In diesen Fällen raten wir Ihnen auf ein Händedesinfektionsmittel aus unserem Sortiment zurückzugreifen. Besonders mit kleinen Kindern ist die Gefahr von schnellen Schmierinfektionen über die Hände sehr groß. Bei Kontakt mit dem erkrankten Familienmitglied raten wir daher, sich die Hände vorher und nachher gründlich mit Händedesinfektionsmittel zu reinigen. Auch besonders frequentierte Punkte in ihrer Wohnung wie beispielsweise Türklinken und Treppengeländer sollten Sie regelmäßig desinfizieren, um die Wirkung des Händedesinfektionsmittels nicht direkt wieder zu mindern. Händedesinfektionsmittel stehen Ihnen dabei in vielen verschiedenen Formen zur einfachen Verwendung zur Verfügung. Sie können sie zum Einreiben auf der Haut kaufen, als Spray für die Schnellanwendung, als Lösung für den Pumpspender und natürlich als Gel oder in Form von getränkten Tüchern für unterwegs. Pumpspender für die Händedesinfektion kommen dabei gerne vermehrt in Arztpraxen und Kliniken zum Einsatz. Der schnelle und unkomplizierte Gebrauch ohne weitere Berührungspunkte bei der Anwendung eignet sich hervorragend für den medizinischen Einsatz – besonders auch in hektischen Notfallsituationen kann so eine wirksame Händedesinfektion gewährleistet werden. Passendes Zubehör und Lösungen finden Sie für den medizinischen Bedarf natürlich in unserem umfangreichen Sortiment. Neben dem medizinischen Bereich haben auch die Branchen der Lebensmittelherstellung und der Gastronomie einen hohen Bedarf an Händedesinfektionsmittel aufgrund ihrer täglichen Dienstleistungen. In diesen Branchen ist besonders der Hygienestandard bei den Mitarbeitern sehr hoch, um eine Verunreinigung der Lebensmittel zu vermeiden. Es ist in diesen Bereichen daher für Mitarbeiter verpflichtend auf eine regelmäßige Händedesinfektion zu achten.

Die hygienische und die chirurgische Händedesinfektion

Bei den Arten der Händedesinfektion steht vor allem der Unterschied der hygienischen und der chirurgischen Händedesinfektion im Vordergrund. Im medizinischen Bereich ist die Händedesinfektion mitunter die wichtigste Maßnahme für eine effektive Vermeidung einer Keimausbreitung. Wir bieten Ihnen alle nötigen Händedesinfektionsmittel für beide Anwendungsgebiete in unserem Onlineshop! Die hygienische Händedesinfektion ist ein festgelegter Ablauf, bei welchem Sie für eine gründliche Desinfektion Ihrer kompletten Hände sorgen. Wir haben für Sie zur Information über die korrekte Anwendung von Händedesinfektionsmitteln einmal alle Schritte zusammengefasst. Bitte beachten Sie dafür den folgenden Ablauf: Benutzen Sie ausreichend Händedesinfektionsmittel (mindestens 3 ml) und verreiben Sie das Mitteln in Ihren Handflächen. Streichen Sie das Desinfektionsmittel auch unbedingt bis zu Ihren Handgelenken, um alle wichtigen Bereiche vollständig zu benetzen. Nun führen Sie die linke Handfläche über den rechten Handrücken und umgekehrt. So sorgen Sie für eine optimale Desinfektion beider Handrücken. Auch der Zwischenraum der Finger muss vom Händedesinfektionsmittel erreicht werden. Reiben Sie Ihre Handflächen hierzu bei geöffnet Fingern aneinander. Bedenken Sie jede Stelle Ihrer Hand. Auch die Außenseiten der Finger sollten abwechselnd in die Handfläche der gegenüberliegenden Hand gebracht werden. Reiben Sie alle Stellen ordentlich ab. Unsere Hände haben jedoch nicht nur vier Finger! Vergessen Sie unbedingt den Daumen nicht. Für eine richtige hygienische Händedesinfektion legen Sie den Daumen in Ihre Handfläche und reiben Sie ihn gründlich ab. Als letzten Schritt stehen die Fingerkuppen bevor. Die Spitzen aller Finger sollten in Ihre hohl geformte Handfläche gelegt und für einige Sekunden abgerieben werden. Die gesamte Dauer Ihrer hygienischen Händedesinfektion sollte mindestens 30 Sekunden betragen, um effektiv wirken zu können. Die chirurgische Händedesinfektion erfordert noch etwas mehr Gewissheit, um bei der Vorbereitung auf einen operativen Eingriff alle Risiken einer Infektion auf ein Minimum zu reduzieren. Sie besteht aus zwei Komponenten – zum einen dem normalen, gründlichen Händewaschen und zum anderen dem Vorgang der Händedesinfektion. Alle Beteiligten einer Operation von Arzt bis OP-Schwestern müssen sich der chirurgischen Händedesinfektion unterziehen, um den Patienten vor einer möglichen Infektion während der Operation zu schützen. Offene Wunden und ein geschwächtes Immunsystem sind prädestiniert für eine schnelle Infektion mit Keimen und Bakterien. Für die chirurgische Händedesinfektion gibt es einige grundlegende Bedingungen, die vor jedem Ablauf eingehalten werden müssen. Die Fingernägel müssen immer kurz und rund geschnitten werden, um ein Einnisten von Keimen und Bakterien unter den Nägeln zu vermeiden. Außerdem dürfen die Nagelbetten des Desinfizierenden keine Entzündungen oder Verletzungen aufweisen. Auch hier wäre ein Infektionsrisiko zu hoch. Im Verlauf der Händedesinfektion dürfen Armaturen und Spender auf keinen Fall über Handkontakt bedient werden. Vor der chirurgischen Händedesinfektion werden Hände und Unterarme mit nach oben zeigenden Fingerspitzen in einem speziellen Handwaschmittel etwa eine Minute lang kräftig gewaschen. Nach der Waschung und Trocknung mit einem sterilen Tuch darf nach 10 Minuten die Händedesinfektion beginnen. Im ersten Schritt werden Hände und Unterarme komplett mit der Händedesinfektion benetzt und gemäß Einwirkzeit bearbeitet. Danach folgt der gleiche Ablauf wie bei der hygienischen Händedesinfektion. Die Hände sollten während der gesamten Dauer feucht bleiben. Erst nach der letzten Trocknung werden die Handschuhe angelegt. Alle benötigten Artikel für Ihre Klinik oder Arztpraxis finden Sie in unserem Onlineshop – für eine effektive Händedesinfektion.

Achten Sie auf die natürliche Schutzfunktion Ihrer Haut

Bei Desinfektion der Hände kann es dazu kommen, dass die Haut Ihrer Hände stark gereizt wird und Schaden nimmt. Dies kommt vor allen bei Berufsgruppen wie Medizinern und Gastronomen oft vor. Der häufige Kontakt mit den Substanzen der Händedesinfektionsmittel und das Tragen von Einweghandschuhen beansprucht die Haut der Hände sehr stark. Lassen Sie es nicht so weit kommen, dass sich Ekzeme oder Wunden bilden. Dies würde Ihre Arbeit stark beeinträchtigen, da es zu einem neuen Infektionsrisiko führt. Auch eine weitere Nutzung von Händedesinfektionsmitteln schafft hier keine Abhilfe. Die schützende Lipidschicht der Haut, die als natürliche Schutzbarriere gilt, darf bei einer Händedesinfektion nicht beschädigt werden. Ist die Haut erst einmal beschädigt, können Keime und Bakterien sich leicht in Risse und Wunden einnisten. Vermeiden Sie bei der häufigen Nutzung von Händedesinfektionsmitteln ein zu starkes Waschen der Hände. Dies würde die Haut Ihrer trockenen Hände noch weiter angreifen und das Problem verschlimmern. Schützen Sie Ihre Haut und nutzen Sie eine effektive Hautpflege für Ihre von Händedesinfektionsmitteln beanspruchte Haut.

In unserem umfangreichen Online-Shop finden Sie eine vielfältige Auswahl an Händedesinfektionsmittel. Die Hände sind eine der größten Quellen für die Keimübertragung im Umgang mit unseren... mehr erfahren »
Fenster schließen
Haut- & Händedesinfektionsmittel für Ihren Praxis Bedarf

In unserem umfangreichen Online-Shop finden Sie eine vielfältige Auswahl an Händedesinfektionsmittel. Die Hände sind eine der größten Quellen für die Keimübertragung im Umgang mit unseren Mitmenschen. Ohne eine effektive Händedesinfektion können wir Krankheitserreger schnell an unsere Schleimhäute an Augen, Nase und Mund übertragen. Zwar können wir mit regelmäßigem Händewaschen einer Krankheitsübertragung weitestgehend vorbeugen, sollten jedoch auch in Situationen ohne Möglichkeit des Händewaschens für eine ausreichende Hygiene an unseren Händen sorgen. Die Lösung hierfür ist ein passendes Händedesinfektionsmittel. Sie können dieses auch unterwegs mit Leichtigkeit verwenden. Händedesinfektionsmittel inaktivieren und bekämpfen effektiv unerwünschte Mikroorganismen auf ihren Händen. Sie verhindern so ein schnelles Ausbreiten von Infektionen und Krankheiten in unserem Alltag. Gerade Personen, die im Alltag sehr viel Kontakt mit unterschiedlichen Menschen pflegen, sollten stets auf ein effektives Händedesinfektionsmittel setzen. Für die mobile Anwendung eignen sich auch hervorragend in Desinfektionslösung getränkte Tücher zur Händedesinfektion. Achten Sie bei der Verwendung von Händedesinfektionsmittel immer auf die korrekte Anwendung. Geben Sie die Lösung auf die trockenen Handinnenflächen und den Handrücken und verreiben Sie das Händedesinfektionsmittel ordentlich. Daumen, Nagelfalz und Fingerkuppen sollten dabei nicht ausgespart, sondern kräftig mit desinfiziert werden. Beachten Sie dabei eine Einwirkzeit des Händedesinfektionsmittels von mindestens 30 Sekunden – um eine vollumfassende Wirkung zu gewährleisten. Tragen Sie für Ihre eigene Sicherheit und die Sicherheit Ihrer Mitmenschen immer ein gutes Händedesinfektionsmittel mit sich. Alles, was Sie dafür benötigen, finden Sie in unserem umfassenden Sortiment. Schauen Sie sich gleich um!

Verschiedene Arten und Anwendungsbereiche für Händedesinfektionsmittel

Bei der üblichen Händedesinfektion werden vermehrt chemische Desinfektionsmittel eingesetzt. Diese enthalten vor allem Jod und bestimmte Alkohole wie zum Beispiel Ethanol und Isopropanol zur Händedesinfektion. Verschiedene Händedesinfektionsmittel weisen unterschiedliche Wirkungsweisen auf. Vermehrt verändern Desinfektionsmittel die eiweißhaltigen Strukturen in Mikroorganismen und bekämpfen sie auf diese Weise. Einige wirken auf die Oberflächenspannung der Organismen ein und hemmen deren Enzymproduktion. Wieder andere beschädigen die äußere Hülle oder die genetischen Informationen des Mikroorganismus. Eines haben Sie gemeinsam – sie bekämpfen wirksam die Verbreitung von Viren und Bakterien Außerdem unterscheidet die einzelnen Händedesinfektionsmittel die unterschiedliche Viruswirksamkeit. Jedes der Mittel ist mit einer äußeren Kennzeichnung versehen. Diese unterscheiden sich in “begrenzt viruzid”, “begrenzt viruzid plus” und “viruzid”. Wählen Sie stets die korrekte Bezeichnung für Ihre Belange aus, um einen effektiven Schutz zu gewährleisten. Begrenzt viruzide Händedesinfektionsmittel sind vor allem stark in der Bekämpfung von behüllten Viren. Mittel die hingegen die Kennzeichnung viruzid aufweisen eignen sich hervorragend für die Beseitigung von behüllten und unbehüllten Viren. Letztere sind deutlich schwieriger zu bekämpfen. Achten Sie daher immer auf das jeweilige Einsatzgebiet der Händedesinfektion und gegen welche Mikroorganismen sie sich schützen möchten. Händedesinfektionsmittel werden in zahlreichen Bereichen unseres Alltags benötigt. Nicht nur im medizinischen Bereich ist das regelmäßige Desinfizieren der Hände sehr wichtig. Sobald in ihrem Heim und ihrer Familie eine ansteckende Krankheit ausgebrochen ist und sich die Keime rasend schnell verteilen, ist ein einfaches Waschen der Hände nicht mehr ausreichend. In diesen Fällen raten wir Ihnen auf ein Händedesinfektionsmittel aus unserem Sortiment zurückzugreifen. Besonders mit kleinen Kindern ist die Gefahr von schnellen Schmierinfektionen über die Hände sehr groß. Bei Kontakt mit dem erkrankten Familienmitglied raten wir daher, sich die Hände vorher und nachher gründlich mit Händedesinfektionsmittel zu reinigen. Auch besonders frequentierte Punkte in ihrer Wohnung wie beispielsweise Türklinken und Treppengeländer sollten Sie regelmäßig desinfizieren, um die Wirkung des Händedesinfektionsmittels nicht direkt wieder zu mindern. Händedesinfektionsmittel stehen Ihnen dabei in vielen verschiedenen Formen zur einfachen Verwendung zur Verfügung. Sie können sie zum Einreiben auf der Haut kaufen, als Spray für die Schnellanwendung, als Lösung für den Pumpspender und natürlich als Gel oder in Form von getränkten Tüchern für unterwegs. Pumpspender für die Händedesinfektion kommen dabei gerne vermehrt in Arztpraxen und Kliniken zum Einsatz. Der schnelle und unkomplizierte Gebrauch ohne weitere Berührungspunkte bei der Anwendung eignet sich hervorragend für den medizinischen Einsatz – besonders auch in hektischen Notfallsituationen kann so eine wirksame Händedesinfektion gewährleistet werden. Passendes Zubehör und Lösungen finden Sie für den medizinischen Bedarf natürlich in unserem umfangreichen Sortiment. Neben dem medizinischen Bereich haben auch die Branchen der Lebensmittelherstellung und der Gastronomie einen hohen Bedarf an Händedesinfektionsmittel aufgrund ihrer täglichen Dienstleistungen. In diesen Branchen ist besonders der Hygienestandard bei den Mitarbeitern sehr hoch, um eine Verunreinigung der Lebensmittel zu vermeiden. Es ist in diesen Bereichen daher für Mitarbeiter verpflichtend auf eine regelmäßige Händedesinfektion zu achten.

Die hygienische und die chirurgische Händedesinfektion

Bei den Arten der Händedesinfektion steht vor allem der Unterschied der hygienischen und der chirurgischen Händedesinfektion im Vordergrund. Im medizinischen Bereich ist die Händedesinfektion mitunter die wichtigste Maßnahme für eine effektive Vermeidung einer Keimausbreitung. Wir bieten Ihnen alle nötigen Händedesinfektionsmittel für beide Anwendungsgebiete in unserem Onlineshop! Die hygienische Händedesinfektion ist ein festgelegter Ablauf, bei welchem Sie für eine gründliche Desinfektion Ihrer kompletten Hände sorgen. Wir haben für Sie zur Information über die korrekte Anwendung von Händedesinfektionsmitteln einmal alle Schritte zusammengefasst. Bitte beachten Sie dafür den folgenden Ablauf: Benutzen Sie ausreichend Händedesinfektionsmittel (mindestens 3 ml) und verreiben Sie das Mitteln in Ihren Handflächen. Streichen Sie das Desinfektionsmittel auch unbedingt bis zu Ihren Handgelenken, um alle wichtigen Bereiche vollständig zu benetzen. Nun führen Sie die linke Handfläche über den rechten Handrücken und umgekehrt. So sorgen Sie für eine optimale Desinfektion beider Handrücken. Auch der Zwischenraum der Finger muss vom Händedesinfektionsmittel erreicht werden. Reiben Sie Ihre Handflächen hierzu bei geöffnet Fingern aneinander. Bedenken Sie jede Stelle Ihrer Hand. Auch die Außenseiten der Finger sollten abwechselnd in die Handfläche der gegenüberliegenden Hand gebracht werden. Reiben Sie alle Stellen ordentlich ab. Unsere Hände haben jedoch nicht nur vier Finger! Vergessen Sie unbedingt den Daumen nicht. Für eine richtige hygienische Händedesinfektion legen Sie den Daumen in Ihre Handfläche und reiben Sie ihn gründlich ab. Als letzten Schritt stehen die Fingerkuppen bevor. Die Spitzen aller Finger sollten in Ihre hohl geformte Handfläche gelegt und für einige Sekunden abgerieben werden. Die gesamte Dauer Ihrer hygienischen Händedesinfektion sollte mindestens 30 Sekunden betragen, um effektiv wirken zu können. Die chirurgische Händedesinfektion erfordert noch etwas mehr Gewissheit, um bei der Vorbereitung auf einen operativen Eingriff alle Risiken einer Infektion auf ein Minimum zu reduzieren. Sie besteht aus zwei Komponenten – zum einen dem normalen, gründlichen Händewaschen und zum anderen dem Vorgang der Händedesinfektion. Alle Beteiligten einer Operation von Arzt bis OP-Schwestern müssen sich der chirurgischen Händedesinfektion unterziehen, um den Patienten vor einer möglichen Infektion während der Operation zu schützen. Offene Wunden und ein geschwächtes Immunsystem sind prädestiniert für eine schnelle Infektion mit Keimen und Bakterien. Für die chirurgische Händedesinfektion gibt es einige grundlegende Bedingungen, die vor jedem Ablauf eingehalten werden müssen. Die Fingernägel müssen immer kurz und rund geschnitten werden, um ein Einnisten von Keimen und Bakterien unter den Nägeln zu vermeiden. Außerdem dürfen die Nagelbetten des Desinfizierenden keine Entzündungen oder Verletzungen aufweisen. Auch hier wäre ein Infektionsrisiko zu hoch. Im Verlauf der Händedesinfektion dürfen Armaturen und Spender auf keinen Fall über Handkontakt bedient werden. Vor der chirurgischen Händedesinfektion werden Hände und Unterarme mit nach oben zeigenden Fingerspitzen in einem speziellen Handwaschmittel etwa eine Minute lang kräftig gewaschen. Nach der Waschung und Trocknung mit einem sterilen Tuch darf nach 10 Minuten die Händedesinfektion beginnen. Im ersten Schritt werden Hände und Unterarme komplett mit der Händedesinfektion benetzt und gemäß Einwirkzeit bearbeitet. Danach folgt der gleiche Ablauf wie bei der hygienischen Händedesinfektion. Die Hände sollten während der gesamten Dauer feucht bleiben. Erst nach der letzten Trocknung werden die Handschuhe angelegt. Alle benötigten Artikel für Ihre Klinik oder Arztpraxis finden Sie in unserem Onlineshop – für eine effektive Händedesinfektion.

Achten Sie auf die natürliche Schutzfunktion Ihrer Haut

Bei Desinfektion der Hände kann es dazu kommen, dass die Haut Ihrer Hände stark gereizt wird und Schaden nimmt. Dies kommt vor allen bei Berufsgruppen wie Medizinern und Gastronomen oft vor. Der häufige Kontakt mit den Substanzen der Händedesinfektionsmittel und das Tragen von Einweghandschuhen beansprucht die Haut der Hände sehr stark. Lassen Sie es nicht so weit kommen, dass sich Ekzeme oder Wunden bilden. Dies würde Ihre Arbeit stark beeinträchtigen, da es zu einem neuen Infektionsrisiko führt. Auch eine weitere Nutzung von Händedesinfektionsmitteln schafft hier keine Abhilfe. Die schützende Lipidschicht der Haut, die als natürliche Schutzbarriere gilt, darf bei einer Händedesinfektion nicht beschädigt werden. Ist die Haut erst einmal beschädigt, können Keime und Bakterien sich leicht in Risse und Wunden einnisten. Vermeiden Sie bei der häufigen Nutzung von Händedesinfektionsmitteln ein zu starkes Waschen der Hände. Dies würde die Haut Ihrer trockenen Hände noch weiter angreifen und das Problem verschlimmern. Schützen Sie Ihre Haut und nutzen Sie eine effektive Hautpflege für Ihre von Händedesinfektionsmitteln beanspruchte Haut.