Lifeguard Evakuierungsstuhl - für ein barrierefreies Brandschutzkonzept

LIFEGUARD Evakuierungsstuhl als Teil eines barrierefreien Brandschutzkonzeptes

Es brennt, der Aufzug streikt und man befindet sich in einem der oberen Stockwerke: eine Horrorvorstellung für zahlreiche Rollstuhlfahrer oder andere Personen die dauerhaft oder kurzfristig in ihrer Mobilität eingeschränkt sind. Als Teil des Brandschutzkonzeptes kann der LIFEGUARD Evakuierungsstuhl optimal eingesetzt werden und im Notfall Leben retten.

Verletzte Personen, Behinderte und schwangere Frauen sind zeitweise oder dauerhaft in ihrer Mobilität eingeschränkt. Vor allem in hohen Gebäuden mit mehreren Stockwerken stellt dies ein starkes Sicherheitsrisiko für die Betroffenen dar.

Als Teil eines barrierefreien Brandschutzkonzeptes können die LIFEGUARD Evakuierungsstühle maßgeblich zur Sicherheit nicht mobiler Menschen beitragen. Der Evakuierungsstuhl aus Aluminium kommt überall dort zum Einsatz, wo Personen, die aufgrund ihrer körperlichen Verfassung selbst nicht mehr mobil sind. In Sekundenschnelle ist der Stuhl einsatzbereit und kann durch seine innovative Bauweise durch eine einzige Person bedient werden. Das Gleitsystem sorgt für einen sicheren Transport. Auch eine horizontale Beförderung wird durch die kleinen Rollen ermöglicht. Durch den LIFEFUARD können Personen mit einem Gewicht von bis zu 159 kg evakuiert werden.

Für eine optimale Unterbringung des Stuhles sorgen die LIFEGUARD Wandhalterung für Evakuierungsstuhl sowie die LIFEGUARD Abdeckhaube aus Planenmaterial signalgelb.

Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Passende Artikel