Topseller
MEDIWARE Einmalspritzen mit Luer Lock Ansatz MEDIWARE Einmalspritzen mit Luer Lock Ansatz
ab 9,46 € *
Inhalt 100 Stück (0,10 € * / 1 Stück)
B.BRAUN Injekt Solo Einmalspritzen 2 teilig mit Luer Ansatz B.BRAUN Injekt Solo Einmalspritzen 2 teilig mit...
ab 4,23 € *
Inhalt 100 Stück (0,04 € * / 1 Stück)
RATIOMED Venenstauer RATIOMED Venenstauer
3,69 € *
Inhalt 1 Stück
BD Discardit II Einmal Spritzen , Luer BD Discardit II Einmal Spritzen , Luer
ab 3,14 € *
Inhalt 100 Stück (0,03 € * / 1 Stück)
MEDDAX Venenstauer Kunststoff MEDDAX Venenstauer Kunststoff
2,32 € *
Inhalt 1 Stück
SARSTEDT Multi Adapter für S Monovette, Luer, 33mm SARSTEDT Multi Adapter für S Monovette, Luer, 33mm
17,49 € *
Inhalt 100 Stück (0,18 € * / 1 Stück)
BBRAUN Mini Spike Entnahme Zuspritze, Standardspitze BBRAUN Mini Spike Entnahme Zuspritze,...
32,52 € *
Inhalt 50 Stück (0,65 € * / 1 Stück)
Filter schließen
von bis
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
MEDIWARE Einmalspritzen mit Luer Lock Ansatz MEDIWARE Einmalspritzen mit Luer Lock Ansatz
Produktdaten: Mediware Einmalspritzen mit Luer Lock-Ansatz - Qualitativ hervorragende 3-teilige Luer Lock-Spezialspritze - Ohne Kanüle - Glasklar - Erweiterte, abriebfeste Skala - Einzeln steril verpackt
ab 9,46 € *
Inhalt 100 Stück (0,10 € * / 1 Stück)

B.BRAUN Injekt Solo Einmalspritzen 2 teilig mit Luer Ansatz B.BRAUN Injekt Solo Einmalspritzen 2 teilig mit...
Die Injekt Solo sind 2-teilige Einmalspritzen von B.BRAUN aus Polypropylen und Polyethylen. Der hochtransparente Zylinder mit grüner Kolbenstange und schwarzer Graduierung in ml für ideale Ablesbarkeit und zur Volumen-Dosierung. Die...
ab 4,23 € *
Inhalt 100 Stück (0,04 € * / 1 Stück)

B.BRAUN Omnifix Solo Wund und Blasenspritze 3 teilig mit Katheteransatz B.BRAUN Omnifix Solo Wund und Blasenspritze 3...
Bei der Omnifix Solo von B.BRAUN handelt es sich um eine 3-teilige Wund- und Blasenspritze mit Katheteransatz. Sie besteht aus Polypropylen und besitzt eine kontrastreiche blaue Graduierung. Der leichtgängige Kolbenstopfen mit doppeltem...
ab 2,00 € *
Inhalt 1 Stück

RATIOMED Venenstauer RATIOMED Venenstauer
Venenstauer ratiomed für Einhandbetrieb, blau, Bandlänge 45 cm, mit 2-stufigem Sicherheitsverschluss
3,69 € *
Inhalt 1 Stück

BD Discardit II Einmal Spritzen , Luer BD Discardit II Einmal Spritzen , Luer
Die 2-teilige Discardit II Spritze von BD mit glasklarem Spritzenzylinder und Luer Ansatz zeichnet sich durch ihre leichtläufige und gleichmäßige Kolbenbewegung aus. Dadurch kann der Inhalt sicher und sehr genau dosiert werden. Ein...
ab 3,14 € *
Inhalt 100 Stück (0,03 € * / 1 Stück)

MEDDAX Venenstauer Kunststoff MEDDAX Venenstauer Kunststoff
- Kräftiges Gewebe, Kunststoffverschluß. - Einhandbedienung: Er läßt sich mit einer Hand spannen und öffnen - Ein unbeabsichtigtes Öffnen unter Spannung wird verhindert Produktdaten: Bandlänge: 40 cm Farbe: rot oder blau
2,32 € *
Inhalt 1 Stück

SARSTEDT Multi Adapter für S Monovette, Luer, 33mm SARSTEDT Multi Adapter für S Monovette, Luer, 33mm
Multi-Adapter für S-Monovette, Luer - 33mm - 100 Stück
17,49 € *
Inhalt 100 Stück (0,18 € * / 1 Stück)

BBRAUN Mini Spike Entnahme Zuspritze, Standardspitze BBRAUN Mini Spike Entnahme Zuspritze,...
- zur hygienischen Entnahme von Injektionslösungen aus Mehrdosenbehältnissen - leichteres Arbeiten und verbesserte Hygiene bei der Mehrfachentnahme durch große, dichtschließende Klappe und berührungsgeschützten Konnektor - grüner...
32,52 € *
Inhalt 50 Stück (0,65 € * / 1 Stück)

SERVOPRAX S Monovette 9 ml SERVOPRAX S Monovette 9 ml
Serum, Standarddruck. Format: 92 x 16,5 mm, steril.
8,40 € *
Inhalt 50 Stück (0,17 € * / 1 Stück)

MEDIWARE Großvolumen Spritze 50 ml MEDIWARE Großvolumen Spritze 50 ml
Großvolumen-Spritze • 3-teilig • Konus exzentrisch • Lueransatz • Einzeln steril
24,35 € *
Inhalt 50 Stück (0,49 € * / 1 Stück)

MEDIWARE Einmalspritzen MEDIWARE Einmalspritzen
Mediware Einmalspritzen Die Einmalspritzen von Mediware sind 3-teilig und mit einem Lueransatz. Durch den latexfreien Silikonkolben sind die Spritzen sehr leichtläufig. Sie haben eine schwarze, abriebfeste Graduierung mit einer...
ab 7,74 € *
Inhalt 100 Stück (0,08 € * / 1 Stück)

SERVOPRAX Ozon Vakuumflaschen SERVOPRAX Ozon Vakuumflaschen
Pyrogenfrei, mit Entlüftung und Aufhängevorrichtung. Nach A.M.G. etikettiert und ausgerüstet, aus Glas, innensteril.
ab 35,87 € *
Inhalt 10 Stück (3,59 € * / 1 Stück)

B.BRAUN Omnifix F Solo TBC Spritzen 1 ml B.BRAUN Omnifix F Solo TBC Spritzen 1 ml
Feindosierungsspritze ohne Kanüle, 1 ml, 3-teilig., sicherer Kolbenstopp. Luer-Ansatz, zentrisch. Schwarze Graduierung, Skalenwert 0,01 ml. Produktdaten: Materialien: PP, PS, IR, PE, Silikonöl Graduierung: ml Packung: 100 Stück Steril: ja
14,70 € *
Inhalt 100 Stück (0,15 € * / 1 Stück)

B.BRAUN Omnifix 40 Solo Insulinspritze ohne Kanüle B.BRAUN Omnifix 40 Solo Insulinspritze ohne Kanüle
Bei den Omnican 40 Solo von B.BRAUN handelt es sich um Einmal-Insulinspritze für U-40-Insulin (1 ml / 40 I.U.) ohne Kanüle. Der hochtransparente Zylinder der Spritze sorgt dafür, dass Luftblasen leicht erkennbar sind und garantiert durch...
17,04 € *
Inhalt 100 Stück (0,17 € * / 1 Stück)

SARSTEDT S Monovetten 9 ml, 92 x 16 mm, Serum, Standarddruck, steril SARSTEDT S Monovetten 9 ml, 92 x 16 mm, Serum,...
Mit der S-Monovette® haben Sie die Wahl zwischen Aspirations- oder Vakuumtechnik. Das Blutentnahmesystem S-Monovette® ermöglicht Ihnen die freie Wahl der Abnahmetechnik. Sie können mit dem Aspirations- oder Vakuumprinzip Blut entnehmen...
10,83 € *
Inhalt 50 Stück (0,22 € * / 1 Stück)

TIPP!
AMPRI Venenstauer AMPRI Venenstauer
Der Venenstauer von AMPRI eignet sich optimal zum schnellen und einfachen Spannen. Dies wird durch die simple Einhandbedienung gewährleistet. Das Design verhindert ein Quetschen und Einklemmen der Haut. Der Venenstauer ist bis 60 Celsius...
2,86 € *
Inhalt 1 Stück

SERVOPRAX S Sedivette 3,5 ml SERVOPRAX S Sedivette 3,5 ml
Standarddruck. Kein Einsatz von Westergren Pipetten notwendig. Format: 130 x 8,5 mm, steril.
16,51 € *
Inhalt 50 Stück (0,33 € * / 1 Stück)

MEDIWARE Einmalspritzen mit Katheteransatz MEDIWARE Einmalspritzen mit Katheteransatz
Einmalspritzen mit Katheteransatz • 3-teilig • Konus zentrisch
ab 2,69 € *
Inhalt 4 Stück (0,67 € * / 1 Stück)

HENKE SASS WOLF Spritze Soft Ject HENKE SASS WOLF Spritze Soft Ject
Die 3-teilige Modellreihe mit zusätzlichem schwarzen Gummistopfen für noch komfortableres Handling mit noch leichterem Lauf und besserer Ablesbarkeit. Durch einen größeren Durchmesser und eine etwas höhere Dichtlippe wird eine noch...
ab 15,14 € *
Inhalt 100 Stück (0,15 € * / 1 Stück)

SERVOPRAX Venenstauer Kunststoff SERVOPRAX Venenstauer Kunststoff
servoprax® Venenstauer •Kräftiges Gewebe, Kunststoffverschluß. •Einhandbedienung: Er läßt sich mit einer Hand spannen und öffnen. •Ein unbeabsichtigtes Öffnen unter Spannung wird verhindert. •Band bei 60 °C waschbar. •Einzeln im Display...
ab 3,02 € *
Inhalt 1 Stück

B.BRAUN Injekt F Feindosierungsspritzen 1 ml, ohne Kanüle, 2 teilig B.BRAUN Injekt F Feindosierungsspritzen 1 ml,...
Feindosierungsspritzen, 1 ml, 2-teilig, z. B. für Tuberkulin/Heparin/Allergie-Untersuchungen. Einzeln steril verpackt • Volumen: 1 ml, Skalenwert 0,01 ml • Material: Zylinder: Polypropylen, Kolben: Polyethylen • Hochtransparenter...
22,25 € *
Inhalt 100 Stück (0,22 € * / 1 Stück)

SARSTEDT S Monovetten 2,7 ml, 66 x 11 mm, Kalium EDTA, Standarddruck, steril SARSTEDT S Monovetten 2,7 ml, 66 x 11 mm,...
Mit der S-Monovette® haben Sie die Wahl zwischen Aspirations- oder Vakuumtechnik. Das Blutentnahmesystem S-Monovette® ermöglicht Ihnen die freie Wahl der Abnahmetechnik. Sie können mit dem Aspirations- oder Vakuumprinzip Blut entnehmen...
9,64 € *
Inhalt 50 Stück (0,19 € * / 1 Stück)

ERLERZIMMER Impftrainer zum umschnallen für IM und subkutane Injektion ERLERZIMMER Impftrainer zum umschnallen für IM...
Dieser Trainer ermöglicht die Übung der intramuskulären Injektion, wie diese z.B. typischerweise beim Impfen gemacht wird. Das Modell ist als Impftrainer verwendbar, aber auch als normaler IM Injektionstrainer sowie als subkutaner...
110,86 € *

MEDIWARE Insulinspritzen 1 ml U 40 MEDIWARE Insulinspritzen 1 ml U 40
Lieferzeitinformation: Aufgrund des hohen Bedarfs der Corona-Impfzentren gibt es bei allen 1ml-Spritzen Lieferengpässe, die neuen Lieferungen werden erst ca. Mitte Mai verfügbar sein. Bitte beachten Sie, dass eine Vorbestellung unbedingt...
19,75 € *
Inhalt 100 Stück (0,20 € * / 1 Stück)

SARSTEDT S Monovetten 3 ml, 66 x 11 mm, Citrat 3,13%, Standarddruck, steril SARSTEDT S Monovetten 3 ml, 66 x 11 mm, Citrat...
Mit der S-Monovette® haben Sie die Wahl zwischen Aspirations- oder Vakuumtechnik. Das Blutentnahmesystem S-Monovette® ermöglicht Ihnen die freie Wahl der Abnahmetechnik. Sie können mit dem Aspirations- oder Vakuumprinzip Blut entnehmen...
9,64 € *
Inhalt 50 Stück (0,19 € * / 1 Stück)

VENOVAC Halter VENOVAC Halter
Produktbeschreibung folgt...
ab 7,50 € *
Inhalt 100 Stück (0,08 € * / 1 Stück)

PRÄMETA Easy Stauer PRÄMETA Easy Stauer
Die neuartige Form des Stauers fixiert die zu punktierende Vene. So können „Rollvenen” nicht mehr ausweichen und Infusionen werden richtig angelegt. Der „Trick”: Durch die Aussparung wird die Vene nicht mehr gestaut und durch die...
43,67 € *
Inhalt 1 Stück

BBRAUN Original Perfusor Line Standard 150 cm, 1,5 x 2,7 mm BBRAUN Original Perfusor Line Standard 150 cm,...
Original-Perfusor®-Leitung Typ Standard - PVC-SchlauchFür alle in der Infusionstechnik eingesetzten Spritzenpumpen bis zu einem Druck - minimiertes Totraumvolumen - Luer-Lock-Ansatz - latex- und DEHP-frei
28,81 € *
Inhalt 50 Stück (0,58 € * / 1 Stück)

SERVOPRAX Venenstauer Kunststoff, Herbstfarben SERVOPRAX Venenstauer Kunststoff, Herbstfarben
servoprax® Venenstauer •Kräftiges Gewebe, Kunststoffverschluß. •Einhandbedienung: Er läßt sich mit einer Hand spannen und öffnen. •Ein unbeabsichtigtes Öffnen unter Spannung wird verhindert. •Band bei 60 °C waschbar. •Einzeln im Display...
6,45 € *
Inhalt 1 Stück

BD Plastipak Spritzen Luer Lok BD Plastipak Spritzen Luer Lok
• 3tlg. Spritzen mit fest schließendem doppeltem Dichtungsring • Der Luer-/BD Luer-Lok™-Ansatz gewährleistet eine sichere Verbindung zwischen Spritze und Kanüle • Leichtes und gleichmäßiges Gleiten des Spritzenkolbens • Genaues Ablesen...
30,76 € *
Inhalt 60 Stück (0,51 € * / 1 Stück)

B.BRAUN Omnifix Einmal Spritze B.BRAUN Omnifix Einmal Spritze
Die Spritze hat leichtgängige Kolbenstopfen aus synthetischem Kautschuk. Zum Dosieren kleinerer Mengen. Produktdaten: -3-teilig: aus Polypropylen -1Pack=100 Stück -minimales Restvolumen -Luer-Ansatz, zentrisch
8,04 € *
Inhalt 100 Stück (0,08 € * / 1 Stück)

PRÄMETA Venenstauer Grün 2 Tastenmodell PRÄMETA Venenstauer Grün 2 Tastenmodell
Alles mit einer Hand: spannen, entstauen und lösen. Hautfreundliches, baumwollumwebtes Latexband, waschbar und autoklavierbar. Einzeln kartoniert.
35,97 € *
Inhalt 1 Stück

VENOVAC Luer Adapter VENOVAC Luer Adapter
Produktbeschreibung folgt...
12,90 € *
Inhalt 100 Stück (0,13 € * / 1 Stück)

PRÄMETA Venenstauer Standard PRÄMETA Venenstauer Standard
Der professionelle Venenstauer mit einfacher Handhabung. Das Schloß aus Leichtmetall ermöglicht einen feindosierbaren Staudruck. Leicht zu reinigen, wasch- und autoklavierbar. Einzeln kartoniert.
37,04 € *
Inhalt 1 Stück

MEDIWARE Blasenspritze MEDIWARE Blasenspritze
• Dreiteilig • Mit geradem Katheteransatz • Mit zusätzlichen Adaptoren in der Kolbenstange • Einzeln steril verpackt, im praktischen Dispenser
64,03 € *
Inhalt 26 Stück (2,46 € * / 1 Stück)

BD Plastipak Tuberkulinspritzen 1 ml, Luer, ohne Kanüle BD Plastipak Tuberkulinspritzen 1 ml, Luer,...
Für die exakte Dosierung geringer Medikamentenmengen (z. B. Impfstoffe, Heparin, etc.) sind diese kleinvolumigen Spritzen unentbehrlich. - 1 ml Spritzen mit 1/100 Graduierung - Einzeln steril verpackt - Latex- und PVC-frei
9,94 € *
Inhalt 120 Stück (0,08 € * / 1 Stück)

1 von 2

Welche Arten der Blutentnahme gibt es?

Die Blutentnahme beinhaltet normalerweise die Entnahme von Blut und kommt in vielen verschiedenen Formen vor. Es ist auch ein gebräuchlicher Begriff bei der Blutentnahme für Laboranalysen. Die drei beliebtesten Methoden der Blutentnahme lauten:

  • arterielle Blutentnahme
  • venöse Blutentnahme
  • kapillare Blutentnahme

Arterielle Blutentnahme

Diese Form der Blutentnahme findet häufig in Krankenhäusern und Arztpraxen statt. Es wird zur Identifizierung von Stoffwechsel-, Atemwegs- und gemischten Säure-Basen-Erkrankungen verwendet, bei denen die CO₂-Werte verstanden, analysiert oder überwacht werden müssen. Obwohl das Verfahren im Allgemeinen sicher ist, kann es für den Patienten störend und schmerzhaft sein. Es gibt zudem potenzielle Widersprüche, die sich auf den Ort der Entnahme auswirken können, wie z. B. ein abnormaler modifizierter Allen-Test oder eine lokale Infektion. Gegebenenfalls besteht das Risiko für Blutungskomplikationen bei Patienten mit Koagulopathie.

Venöse Blutentnahme

Die Venenpunktion ist die häufigste Methode zur Blutentnahme bei erwachsenen Patienten. Die Entnahme erfolgt aus einer oberflächlichen Vene in der oberen Extremität, im Allgemeinen der medianen Kubitalvene. Diese Vene liegt nahe an der Haut und hat nicht viele große Nerven in der Nähe. Dies reduziert Schmerzen und Beschwerden für den Patienten. Weitere Zubehör für die venöse Blutentnahme wie zum Beispiel Spritzen finden Sie ebenfalls in unserem Onlineshop.

Die Venenpunktion kann in der Praxis eines Allgemeinarztes erfolgen und wird oft von einer ausgebildeten Krankenschwester durchgeführt. Viele Patienten finden es unbequem und besorgniserregend. Es gibt auch Risiken im Zusammenhang mit der Lagerung, dem Transport und dem möglichen Verlust oder der Kontamination der Blutproben-Entnahme. Dieselben Bedenken wirken sich auch auf die Eignung der arteriellen Probenahme aus.

Kapillare Blutentnahme

Bei der Entnahme aus der Fingerkuppe oder dem Fingereinstich wird dem Patienten eine sehr kleine Menge Blut entnommen, normalerweise aus dem Ende eines Fingers. Es ist schnell vorbei und erfordert nur sehr wenig Vorbereitung; daher verringert diese Methode Bedenken und Ängsten bei Patienten, insbesondere bei Kindern und nervösen Erwachsenen, die an einer Trypanophobie (der Angst vor Spritzen), leiden.

Das Wohlergehen des Patienten am Entnahmeort ist nicht der einzige Grund, warum diese Methode als die beste Methode zur Entnahme einer Blutprobe angesehen werden sollte. Zu den langfristigen Vorteilen für den Patienten zählen der geringere Blutverlust und die Möglichkeit, den Test zu Hause durchzuführen, da für den Eingriff kein Phlebologe erforderlich ist.

Arterielle und venöse Probenentnahmen sind immer noch weit verbreitet und haben immer noch ihren Platz in der Medizin, der klinischen Forschung und der Patientenversorgung. Mit Fortschritten in der Technologie und einem besseren Verständnis der Blutentnahme gewinnt die Entnahme an Fingerkuppen jedoch an Bedeutung.

Technologische Fortschritte bedeuten auch reduzierte Kontaminationsrisiken und reduzierte Kosten. Von der vorklinischen Forschung über klinische Studien bis hin zur Fernüberwachung von Patienten – die Zukunft der Mikroprobenentnahme ist da.

Wo nimmt man Blut ab?

Am häufigsten wird eine Nadel oder Kanüle in eine Vene eingeführt. Üblicherweise entnehmen Ärzte Proben in ihren Praxen, wann immer es ihnen passt (wenn auch nicht immer für Patienten). Bei einem Bluttest wird normalerweise eine Blutprobe aus einem Blutgefäß in Ihrem Arm entnommen.

Der Arm ist ein bequem zu verwendender Körperteil, da er leicht freigelegt werden kann. Die übliche Stelle für die Entnahme einer Probe ist die Innenseite des Ellbogens oder Handgelenks, wo die Venen relativ nahe an der Oberfläche liegen.

Blutproben von Kindern werden häufig vom Handrücken entnommen. Ihre Haut kann vor der Entnahme mit einem speziellen Spray oder einer Creme betäubt werden.

Was muss man bei einer Blutentnahme beachten?

Üblicherweise wird ein enges Band, auch Tourniquet oder Venenstauer genannt, um den Oberarm gelegt. Diese finden Sie, wie unser Zubehör zur Blutentnahme ebenfalls in unserem Onlineshop. Dadurch wird der Arm gequetscht, der Blutfluss vorübergehend verlangsamt und die Vene angeschwollen. Dies erleichtert die Entnahme einer Probe. Vor der Entnahme der Probe kann der Arzt oder das Pflegepersonal den Hautbereich mit einem antiseptischen Tuch reinigen.

Eine Nadel, die an einer Spritze oder einem speziellen Behälter befestigt ist, wird in die Vene eingeführt. Die Spritze wird verwendet, um eine Blutprobe zu entnehmen. Falls der Patient bzw. die Patientin Nadeln und Blut nicht mag, machen Sie es ihm bzw. ihr bequemer.

Nach der Probenentnahme wird das Tourniquet gelöst und die Nadel entfernt. Mit einem Wattepad wird für einige Minuten Druck auf die Einstichstelle ausgeübt. Ein Pflaster kann auf die kleine Wunde gelegt werden, um sie sauber zu halten.

Durchführung einer Blutgasanalyse

Mit einem Blutgastest wird gemessen, wie viel Sauerstoff und Kohlendioxid sich in Ihrem Blut befinden. Es wird als kapillarer Blutgastest bezeichnet, wenn die Probe aus Ihrem Ohrläppchen entnommen wird, und als arterieller Blutgastest, wenn sie aus Ihrem Handgelenk entnommen wird. Durch die Durchführung einer Blutgasanalyse dieser beiden Gase in Ihrem Blut kann Ihr Arzt feststellen, wie effizient Ihre Lungen arbeiten, insbesondere wenn Sie an einer chronisch obstruktiven Lungenerkrankung (COPD) leiden.

Ihr Tester trägt eine spezielle Creme auf Ihr Ohrläppchen auf, die hilft, die Durchblutung zu erhöhen. Dadurch wird Ihr Ohr rot und fühlt sich heiß an. Die Blutgefäße in Ihrem Ohrläppchen enthalten dann etwa die gleiche Menge Sauerstoff wie Blut, das aus Ihrer Arterie entnommen wird. Nach einigen Minuten kann der Tester eine Probe entnehmen, indem er einen winzigen Schnitt macht und den sich bildenden Blutstropfen auffängt. Die Ohrläppchenmethode sollte normalerweise nicht verwendet werden, wenn Sie sich unwohl fühlen, z. B. wenn Sie mit einem Aufflammen der Symptome einer chronisch obstruktiven Lungenerkrankung (COPD) ins Krankenhaus eingeliefert werden.

Welche Arten der Blutentnahme gibt es? Die Blutentnahme beinhaltet normalerweise die Entnahme von Blut und kommt in vielen verschiedenen Formen vor. Es ist auch ein gebräuchlicher Begriff bei... mehr erfahren »
Fenster schließen
Blutabnahme Produkte und in unserem Onlineshop

Welche Arten der Blutentnahme gibt es?

Die Blutentnahme beinhaltet normalerweise die Entnahme von Blut und kommt in vielen verschiedenen Formen vor. Es ist auch ein gebräuchlicher Begriff bei der Blutentnahme für Laboranalysen. Die drei beliebtesten Methoden der Blutentnahme lauten:

  • arterielle Blutentnahme
  • venöse Blutentnahme
  • kapillare Blutentnahme

Arterielle Blutentnahme

Diese Form der Blutentnahme findet häufig in Krankenhäusern und Arztpraxen statt. Es wird zur Identifizierung von Stoffwechsel-, Atemwegs- und gemischten Säure-Basen-Erkrankungen verwendet, bei denen die CO₂-Werte verstanden, analysiert oder überwacht werden müssen. Obwohl das Verfahren im Allgemeinen sicher ist, kann es für den Patienten störend und schmerzhaft sein. Es gibt zudem potenzielle Widersprüche, die sich auf den Ort der Entnahme auswirken können, wie z. B. ein abnormaler modifizierter Allen-Test oder eine lokale Infektion. Gegebenenfalls besteht das Risiko für Blutungskomplikationen bei Patienten mit Koagulopathie.

Venöse Blutentnahme

Die Venenpunktion ist die häufigste Methode zur Blutentnahme bei erwachsenen Patienten. Die Entnahme erfolgt aus einer oberflächlichen Vene in der oberen Extremität, im Allgemeinen der medianen Kubitalvene. Diese Vene liegt nahe an der Haut und hat nicht viele große Nerven in der Nähe. Dies reduziert Schmerzen und Beschwerden für den Patienten. Weitere Zubehör für die venöse Blutentnahme wie zum Beispiel Spritzen finden Sie ebenfalls in unserem Onlineshop.

Die Venenpunktion kann in der Praxis eines Allgemeinarztes erfolgen und wird oft von einer ausgebildeten Krankenschwester durchgeführt. Viele Patienten finden es unbequem und besorgniserregend. Es gibt auch Risiken im Zusammenhang mit der Lagerung, dem Transport und dem möglichen Verlust oder der Kontamination der Blutproben-Entnahme. Dieselben Bedenken wirken sich auch auf die Eignung der arteriellen Probenahme aus.

Kapillare Blutentnahme

Bei der Entnahme aus der Fingerkuppe oder dem Fingereinstich wird dem Patienten eine sehr kleine Menge Blut entnommen, normalerweise aus dem Ende eines Fingers. Es ist schnell vorbei und erfordert nur sehr wenig Vorbereitung; daher verringert diese Methode Bedenken und Ängsten bei Patienten, insbesondere bei Kindern und nervösen Erwachsenen, die an einer Trypanophobie (der Angst vor Spritzen), leiden.

Das Wohlergehen des Patienten am Entnahmeort ist nicht der einzige Grund, warum diese Methode als die beste Methode zur Entnahme einer Blutprobe angesehen werden sollte. Zu den langfristigen Vorteilen für den Patienten zählen der geringere Blutverlust und die Möglichkeit, den Test zu Hause durchzuführen, da für den Eingriff kein Phlebologe erforderlich ist.

Arterielle und venöse Probenentnahmen sind immer noch weit verbreitet und haben immer noch ihren Platz in der Medizin, der klinischen Forschung und der Patientenversorgung. Mit Fortschritten in der Technologie und einem besseren Verständnis der Blutentnahme gewinnt die Entnahme an Fingerkuppen jedoch an Bedeutung.

Technologische Fortschritte bedeuten auch reduzierte Kontaminationsrisiken und reduzierte Kosten. Von der vorklinischen Forschung über klinische Studien bis hin zur Fernüberwachung von Patienten – die Zukunft der Mikroprobenentnahme ist da.

Wo nimmt man Blut ab?

Am häufigsten wird eine Nadel oder Kanüle in eine Vene eingeführt. Üblicherweise entnehmen Ärzte Proben in ihren Praxen, wann immer es ihnen passt (wenn auch nicht immer für Patienten). Bei einem Bluttest wird normalerweise eine Blutprobe aus einem Blutgefäß in Ihrem Arm entnommen.

Der Arm ist ein bequem zu verwendender Körperteil, da er leicht freigelegt werden kann. Die übliche Stelle für die Entnahme einer Probe ist die Innenseite des Ellbogens oder Handgelenks, wo die Venen relativ nahe an der Oberfläche liegen.

Blutproben von Kindern werden häufig vom Handrücken entnommen. Ihre Haut kann vor der Entnahme mit einem speziellen Spray oder einer Creme betäubt werden.

Was muss man bei einer Blutentnahme beachten?

Üblicherweise wird ein enges Band, auch Tourniquet oder Venenstauer genannt, um den Oberarm gelegt. Diese finden Sie, wie unser Zubehör zur Blutentnahme ebenfalls in unserem Onlineshop. Dadurch wird der Arm gequetscht, der Blutfluss vorübergehend verlangsamt und die Vene angeschwollen. Dies erleichtert die Entnahme einer Probe. Vor der Entnahme der Probe kann der Arzt oder das Pflegepersonal den Hautbereich mit einem antiseptischen Tuch reinigen.

Eine Nadel, die an einer Spritze oder einem speziellen Behälter befestigt ist, wird in die Vene eingeführt. Die Spritze wird verwendet, um eine Blutprobe zu entnehmen. Falls der Patient bzw. die Patientin Nadeln und Blut nicht mag, machen Sie es ihm bzw. ihr bequemer.

Nach der Probenentnahme wird das Tourniquet gelöst und die Nadel entfernt. Mit einem Wattepad wird für einige Minuten Druck auf die Einstichstelle ausgeübt. Ein Pflaster kann auf die kleine Wunde gelegt werden, um sie sauber zu halten.

Durchführung einer Blutgasanalyse

Mit einem Blutgastest wird gemessen, wie viel Sauerstoff und Kohlendioxid sich in Ihrem Blut befinden. Es wird als kapillarer Blutgastest bezeichnet, wenn die Probe aus Ihrem Ohrläppchen entnommen wird, und als arterieller Blutgastest, wenn sie aus Ihrem Handgelenk entnommen wird. Durch die Durchführung einer Blutgasanalyse dieser beiden Gase in Ihrem Blut kann Ihr Arzt feststellen, wie effizient Ihre Lungen arbeiten, insbesondere wenn Sie an einer chronisch obstruktiven Lungenerkrankung (COPD) leiden.

Ihr Tester trägt eine spezielle Creme auf Ihr Ohrläppchen auf, die hilft, die Durchblutung zu erhöhen. Dadurch wird Ihr Ohr rot und fühlt sich heiß an. Die Blutgefäße in Ihrem Ohrläppchen enthalten dann etwa die gleiche Menge Sauerstoff wie Blut, das aus Ihrer Arterie entnommen wird. Nach einigen Minuten kann der Tester eine Probe entnehmen, indem er einen winzigen Schnitt macht und den sich bildenden Blutstropfen auffängt. Die Ohrläppchenmethode sollte normalerweise nicht verwendet werden, wenn Sie sich unwohl fühlen, z. B. wenn Sie mit einem Aufflammen der Symptome einer chronisch obstruktiven Lungenerkrankung (COPD) ins Krankenhaus eingeliefert werden.