Filter schließen
von bis
  •  
  •  
HAUPTNER-HERBERHOLZ Besamungspistole Universal HAUPTNER-HERBERHOLZ Besamungspistole Universal
Besamungspistole, nichtrostend, für alle Arten von Samenröhrchen, Innenteil 45 cm, Außenteil 48 cm
43,28 € *
Inhalt 1 Stück

HAUPTNER-HERBERHOLZ Geburtskette 190 cm HAUPTNER-HERBERHOLZ Geburtskette 190 cm
Geburtskette mit zwei ovalen Zwischengliedern, 190 cm, nichtrostend
55,60 € *
Inhalt 1 Stück

HAUPTNER-HERBERHOLZ Geburtskettengriff ringförmig HAUPTNER-HERBERHOLZ Geburtskettengriff ringförmig
Geburtskettengriff, ringförmig, nichtrostend
50,27 € *
Inhalt 1 Stück

HAUPTNER-HERBERHOLZ Geburtskette 150 cm 2 Zuggriffe HAUPTNER-HERBERHOLZ Geburtskette 150 cm 2...
Geburtskette mit zwei Zuggriffen, die gliedweise verstellt werden können, 150 cm, vernickelt
47,29 € *
Inhalt 1 Stück

HAUPTNER-HERBERHOLZ Geburtshelfer 180 cm 2 teilig HAUPTNER-HERBERHOLZ Geburtshelfer 180 cm 2 teilig
Geburtshelfer mit Ansatzstütze und Kunststoffwinkeln, mit Grobgewinde, 2-teilig, 180 cm lang, komplett mit Geburtsstricken und Mechanik 2020
282,10 € *
Inhalt 1 Stück

HAUPTNER-HERBERHOLZ Uterusfasszange 30,5 cm gebogen HAUPTNER-HERBERHOLZ Uterusfasszange 30,5 cm...
Uterusfaßzange mit auswechselbaren Gummiprofilstücken, leicht gebogen, 29 cm, nichtrostend.
34,15 € *
Inhalt 1 Stück

HAUPTNER-HERBERHOLZ Geburtskette 80 cm HAUPTNER-HERBERHOLZ Geburtskette 80 cm
Geburtskette, mit Zwischenglied, 80 cm, nichtrostend
30,76 € *
Inhalt 1 Stück

HAUPTNER-HERBERHOLZ Geburtskette 152 cm HAUPTNER-HERBERHOLZ Geburtskette 152 cm
Geburstkette ohne Zwischenglied, 152 cm, nichtrostend
37,44 € *
Inhalt 1 Stück

KERBL Geburtshelfer für Lämmer KERBL Geburtshelfer für Lämmer
• für Lämmer • Kunststoff • sterilisierbar
4,89 € *
Inhalt 1 Stück

KERBL Kuhdecke KERBL Kuhdecke
• wärmende, gut sitzende Decke für kranke und festliegende Kühe • verwendbar auch zum Schutz bei Ausstellungen • Obermaterial aus reißfestem 600 Denier Polyester-Ribstopp • mit weichen, flexibel verstellbaren Beingurten vorne und hinten...
66,45 € *
Inhalt 1 Stück

KERBL Geburtsstrick KERBL Geburtsstrick
• weiß • 2 Ösen • flach geflochten • stückweise • Material: PPMF (Polypropylen Multi Filament)
ab 4,64 € *
Inhalt 1 Stück

KERBL Eberspray Boarmate DE EN 80 ml KERBL Eberspray Boarmate DE EN 80 ml
• zur Feststellung des optimalen Deck- bzw. Besamungszeitpunktes bei Sauen und Jungsauen • dient auch als zusätzliche Stimulanz bei der Besamung • max. 2 Sekunden in der Nähe der Sau versprühen Entwickelt wurde Boarmate™ für Landwirte...
6,30 € *
Inhalt 80 Milliliter (7,87 € * / 100 Milliliter)

KERBL MooCall Abkalbemelder KERBL MooCall Abkalbemelder
3 Tage vor dem errechneten Geburtstermin anbringen ● Alarmmeldungen ca. eine Stunde vor Geburt per SMS, E-Mail oder App ● sendet an zwei Telefonnummern und drei E-Mail Adressen (einstellbar) ● kostenlose App „Breed Manager by Moocall“...
315,59 € *
Inhalt 1 Stück

Produkte zur Geburtshilfe bei Tieren

Zur Unterstützung bei der Geburt von Tieren, insbesondere von Großtieren ist eine besonders robuste sowie stabile Ausstattung notwendig. Bei uns erhalten Sie notwendige Hilfsmittel für die Veterinärmedizin. Unter anderem erhalten Sie hier Geburtsstricke und Augenhaken.

Entsprechende Hilfsmittel zur Geburtshilfe bei Großtieren

Eine Geburt von Fohlen hat eine Dauer von ungefähr 30 Minuten. Tierärzte müssen in der Regel gar nicht eingreifen, außer die Geburt verläuft nicht normal und die Geburt sistiert. Ursachen, dass die Geburt sich verzögert liegen bspw. in einer Wehenschwäche, einer Zwillingsträchtigkeit oder einer abweichenden Stellung, Lage oder Haltung des Kalbs bzw. Fohlens.

Es sind äußerst stabile Hilfsmittel bei Schwergeburten sowie der Extraktion von verstorbenen Feten erforderlich. Unter diesen Hilfsmitteln sind insbesondere Geburtsketten, -stricke sowie Augenhaken erwähnenswert.

Verwendung von Geburtsketten oder Geburtsstricken in der Veterinärmedizin

Bei einer normalen Geburt wird ein Kalb bzw. Fohlen mit dem Kopf sowie den Beinen voraus geboten. Es kann trotz korrekter Lage in dieser Phase zu einer deutlichen Verlangsamung der Geburt bzw. zu einem Geburtsstillstand kommen. In diesem Fall kommt die Geburtskette bzw. der Geburtsstrick zum Einsatz. Diese wird um einen, bei Bedarf um beide, vorderen Gliedmaße als Schlaufe angelegt. Der Tiermediziner kann einen Zug nach ventral und kaudal mit der Wehe der Kuh bzw. der Stute ausüben. Es sollte mit Gefühl gezogen werden. Während der Wehenpausen darf nicht gezogen werden.

Produkte zur Geburtshilfe bei Tieren Zur Unterstützung bei der Geburt von Tieren, insbesondere von Großtieren ist eine besonders robuste sowie stabile Ausstattung notwendig. Bei uns erhalten Sie... mehr erfahren »
Fenster schließen
Geburtshilfe

Produkte zur Geburtshilfe bei Tieren

Zur Unterstützung bei der Geburt von Tieren, insbesondere von Großtieren ist eine besonders robuste sowie stabile Ausstattung notwendig. Bei uns erhalten Sie notwendige Hilfsmittel für die Veterinärmedizin. Unter anderem erhalten Sie hier Geburtsstricke und Augenhaken.

Entsprechende Hilfsmittel zur Geburtshilfe bei Großtieren

Eine Geburt von Fohlen hat eine Dauer von ungefähr 30 Minuten. Tierärzte müssen in der Regel gar nicht eingreifen, außer die Geburt verläuft nicht normal und die Geburt sistiert. Ursachen, dass die Geburt sich verzögert liegen bspw. in einer Wehenschwäche, einer Zwillingsträchtigkeit oder einer abweichenden Stellung, Lage oder Haltung des Kalbs bzw. Fohlens.

Es sind äußerst stabile Hilfsmittel bei Schwergeburten sowie der Extraktion von verstorbenen Feten erforderlich. Unter diesen Hilfsmitteln sind insbesondere Geburtsketten, -stricke sowie Augenhaken erwähnenswert.

Verwendung von Geburtsketten oder Geburtsstricken in der Veterinärmedizin

Bei einer normalen Geburt wird ein Kalb bzw. Fohlen mit dem Kopf sowie den Beinen voraus geboten. Es kann trotz korrekter Lage in dieser Phase zu einer deutlichen Verlangsamung der Geburt bzw. zu einem Geburtsstillstand kommen. In diesem Fall kommt die Geburtskette bzw. der Geburtsstrick zum Einsatz. Diese wird um einen, bei Bedarf um beide, vorderen Gliedmaße als Schlaufe angelegt. Der Tiermediziner kann einen Zug nach ventral und kaudal mit der Wehe der Kuh bzw. der Stute ausüben. Es sollte mit Gefühl gezogen werden. Während der Wehenpausen darf nicht gezogen werden.